Erik Harrucksteiner

AFÖP Präsident 2021/22

WILLKOMMEN BEIM AFÖP!

Liebe Studierende!

Egal ob Du erst am Anfang deines Studiums stehst oder schon bereits mitten im Studienalltag steckst – ich freue mich, dass Du einen Blick auf unsere Homepage wirfst!

Wir als AFÖP setzen uns für die Vernetzung der Pharmaziestudierenden sowohl auf professioneller als auch persönlicher Ebene ein und bieten Dir Events für Deine Weiterbildung und um Dein persönliches Netzwerk zu erweitern. Weiters kannst Du mit Deiner Mitgliedschaft beim AFÖP an internationalen Kongressen unserer Dachverbände EPSA  und IPSF teilnehmen. Aber nicht nur das! Es gibt viele Projekte, bei denen wir Dir die Chance geben wollen, Deine organisatorischen Skills zu verbessern oder einfach Spaß zu haben. Mehr Infos dazu findest Du hier auf unserer Website bzw. auf Facebook und Instagram.

Kurz gesagt, der AFÖP ist ein Ort der Vernetzung, des Ausprobierens und vor allem der Gemeinschaft.

Wie wichtig Gemeinschaft ist, hat uns Corona nur allzu deutlich vor Augen geführt. Die Pandemie stellt(e) die meisten von uns  vor so manche Herausforderung, so auch mich. Umso mehr freue ich mich über die festen Freundschaften, die ich in den letzten zwei Jahren beim AFÖP gefunden habe. Dies ist nur einer von vielen Gründen, warum ich nur jeder und jedem herzlichst empfehlen kann: Werde Teil der AFÖP-Family! 

Ich freue mich, Dich bei uns Willkommen zu heißen!

Die Vision des Vereins ist allen österreichischen Pharzmaziestudierenden die Vernetzung auf nationaler und international Ebene zur ermöglichen und extracurriculare Weiterbildungsmöglichkeiten bereitzustellen, um persönliche und professionelle Fähigkeiten zu fördern.
Die Mission des Vereins ist, das Angebot des AFÖPs allen Pharmaziestudierenden, Absolventinnen und allen Meinungsvertreter_innen der  Pharmaziebranche näher zu bringenund ein Bindeglied zwischen Studium und Beruf darzustellen/dienen/agieren.
06.10.2021 AFÖP national Teammeeting (Ort: Wien und online)
NEWS
Endometriosis Awareness

Endometriosis Awareness

Die Endometriose ist eine der häufigsten gynäkologischen chronischen Erkrankungen. .. Mehr →
Bring Me Back!

Bring Me Back!

Wer kennt es nicht: Man ist krank, geht zur Ärztin, bekommt Medikamente verschrieben, nimmt sie ein paar Tage lang ein und lässt den Rest dann.. Mehr →
TBKH im Apohaus

TBKH im Apohaus

Alle Jahre wieder: das TBKH im Festsaal des Apothekerhauses!.. Mehr →